Sie sind hier: Aktuelles  




ÄRZTEBLATT (ALLG. MED. INFORMATIONEN)

Ärzteblatt (allg. med. Informationen

Koalition stärkt Altenpflege und bewilligt mehr Steuergelder im Gesundheitsfonds

Berlin – Mehr Personal in der Altenpflege, mehr Unterstützung bei Hebammenstellen und neue Finanzregelungen für Krankenkassen in der Pandemie: Der Bundestag hat heute mit den Stimmen der Regierungskoalition das Gesundheitsversorgungs- und... [weiter lesen]

RKI veröffentlicht neue Daten zu HIV/AIDS in Deutschland

Berlin – Die HIV-Infektionszahlen in Deutschland sind im vergangenen Jahr leicht gestiegen. Schätzungsweise 2.600 Menschen haben sich im vergangenen Jahr neu mit HIV infiziert, 100 Personen mehr als im Jahr zuvor. Das geht aus dem neuesten... [weiter lesen]

Krankenkassen geben rund 631 Millionen Euro für Prävention aus

Berlin – Die Krankenkassen haben im vergangenen Jahr rund 631 Millionen Euro für Prävention und Gesundheitsförderung ausgegeben. 10,9 Millionen Versicherte haben sie mit diesen Maßnahmen erreicht. Das geht aus dem neuen Präventionsbericht des... [weiter lesen]

Nationale Reserve für Schutzausrüstung soll in drei Phasen anlaufen

Berlin – Die nationale Reserve für Schutzausrüstung, die das Bundeskabinett im Juni beschlossen hatte, soll aus drei Phasen bestehen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage der FDP-Abgeordneten Sandra Weeser hervor,... [weiter lesen]

Ablauf von Zertifikaten: Regierung will Austausch von Konnektoren verhindern

Berlin – Um sich mit der Telematikinfrastruktur (TI) verbinden zu können, benötigen Ärzte Konnektoren. Die dafür notwendigen Stammzertifikate sind aber nicht dauerhaft gültig. Das verdeutlicht eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage... [weiter lesen]

Millionenförderung für virtuelles Krankenhaus NRW

Düsseldorf – Das „Virtuelle Krankenhaus“ genannte Telemedizin-Netzwerk in Nordrhein-Westfalen (NRW) erhält für die kommenden drei Jahre eine Förderung von insgesamt zwölf Millionen Euro. Das teilte das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales... [weiter lesen]

Pflegepersonaluntergrenzen bildeten Bedarf nicht realistisch ab

Berlin – Gesundheitsexperten haben anlässlich einer Anhörung des Gesundheitsausschusses des Bundestages Mitte der Woche darauf hingewiesen, dass die eingeführten Personaluntergrenzen den Bedarf in der Pflege nicht realistisch abbildeten. Nötig sei... [weiter lesen]

Merkel beschwört vor Weihnachten Solidarität in der Pandemie

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Menschen in Deutschland nach der Verschärfung des Teillockdowns beschworen, bei der Kraftanstrengung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 nicht nachzulassen. „Gerade jetzt, da wir so viel an Weihnachten und... [weiter lesen]

Auch nach den ersten Coronaimpfungen bleiben offene Fragen

Berlin – Der Geschäftsführer der Dievini Hopp BioTech Holding, Friedrich von Bohlen und Halbach, geht davon aus, dass DNA- und mRNA-basierte Impfstoffe schnell und günstig adaptiert werden können, um auch gegen mutierte Coronavirusstämme zu wirken.... [weiter lesen]

AOK-Gemeinschaft plädiert für nachhaltigere Arzneimittelproduktion

Berlin – Falls sich robustere Lieferketten und umweltfreundliche Produktionsbedingungen vertragsrechtlich nicht durchsetzen ließen, ist die Politik gefordert, Maßnahmen für mehr Verlässlichkeit in der Arzneimittelproduktion in die Wege zu leiten.... [weiter lesen]

Ärzteblatt




 
 «« zurück
Zahnmedizin | Fachinformationen

Druckbare Version