Sie sind hier: Aktuelles  




ÄRZTEBLATT (ALLG. MED. INFORMATIONEN)

Ärzteblatt (allg. med. Informationen

Elektronisches Rezept: Neue Einführungsprobleme könnten zu Mehrarbeit für Praxen führen

Berlin – Beim elektronischen Rezept (E-Rezept) gibt es neue Einführungsprobleme. Praxen droht Mehrarbeit, Apotheken Retaxationen. Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) appelliert nun in einem Schreiben an Ärzte, Apotheker und Krankenkassen das Problem eilig zu lösen... [weiter lesen]

Transparenzgesetz: Einigung soll beim Vermittlungsausschuss präsentiert werden

Berlin – Der Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag wird heute in einer abendlichen Sitzung auch zum Krankenhaustransparenzgesetz beraten. Das Gesetz wurde Ende November des vergangenen Jahres von einer Mehrheit der Bundesländer in den Vermittlungsausschuss... [weiter lesen]

Geplante Teillegalisierung von Cannabis nimmt weitere Hürde

Berlin – Die geplante teilweise Legalisierung von Cannabis in Deutschland hat eine weitere Hürde genommen. Der federführende Gesundheitsausschuss des Bundestags billigte heute die Gesetzespläne der Ampelkoalition mit mehreren Änderungen, wie es aus Kreisen des Gremiums... [weiter lesen]

3,3 Milliarden Euro an Coronasoforthilfen zurückgezahlt

Berlin – Von den in der Pandemie vom Bund gewährten Soforthilfen für Unternehmen sind insgesamt rund 3,3 Milliarden Euro zurückgezahlt worden. Das sagte eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWK) heute. Er bestätigte einen Bericht der Neuen Osnabrücker... [weiter lesen]

SPD streitet sich öffentlich über geplantes Cannabisgesetz

Berlin – Der Streit um die kontrollierte Freigabe von Cannabis als Genussmittel nimmt kurz vor dem geplanten Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens noch einmal an Fahrt auf. Kritiker des Vorhabens innerhalb der SPD werfen ihren Fraktionskolleginnen und -kollegen sowie dem... [weiter lesen]

IQWiG: Nachgelagerte reguläre Nutzenbewertung bei Orphan Drugs wichtig

Berlin – Bei Orphan Drugs wird das politische Ziel, den Preis am Zusatznutzen auszurichten, erst durch die nachgelagerte reguläre Nutzenbewertung erreicht. Dies ist das zentrale Ergebnis einer heute vorgelegten Auswertung des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit... [weiter lesen]

Krankenhausinsolvenzen: Kassen warnen vor Panikmache

Düsseldorf – In der Debatte über die Situation der Krankenhäuser in Deutschland warnen großen Krankenkassen vor Panikmache, sehen aber gleichzeitig eine Reform der Krankenhauslandschaft als dringend an. „Bisher sind uns 40 Krankenhäuser von knapp 1.650 insgesamt bekannt,... [weiter lesen]

SPD will „NRW-Plan für seelische Gesundheit“

Düsseldorf – Das Gesundheitsangebot für Patienten mit psychischen Erkrankungen ist aus Sicht der SPD-Opposition in Nordrhein-Westfalen (NRW) mangelhaft. In einem Antrag an den Düsseldorfer Landtag fordern die Sozialdemokraten einen „ganzheitlichen NRW-Plan für seelische... [weiter lesen]

Petitionsausschuss: Probleme der Praxen sollen gelöst werden, Zeitpläne für Gesetze bleiben unklar

Berlin – Viele Fehler aus der Vergangenheit sollen mit ebenso vielen Reformen im Gesundheitswesen behoben werden – nur wann die entsprechenden Gesetze dazu vorgelegt werden, das konnte auch eine Anhörung im Petitionsausschuss am heutigen Montag nicht klären. In der... [weiter lesen]

Ministerium will klimaschädliche Emissionen von Krankenhäusern besser messen können

Berlin – Um Klimaschutzinvestitionen in Krankenhäusern effektiver zu steuern, bedarf es mehr Maßnahmen zur Datenerhebung. Das erklärte Ute Teichert, Leiterin der Abteilung „Gesundheitsschutz, Gesundheitssicherheit, Nachhaltigkeit“ im Bundesgesundheitsministerium (BMG),... [weiter lesen]

Ärzteblatt




 
 «« zurück
Zahnmedizin | Fachinformationen

Druckbare Version